Tag-Archive: Viren

  • Halsschmerzen sind ein Symptom, das häufig in Kombination mit Erkältungskrankheiten auftritt. Die häufigsten Ursachen sind Erkältungsviren oder Streptokokken. Hausärzte haben mit Patienten mit Halsschmerzen in ihrer Praxis sehr häufig zu tun. Der Halsbereich ist zusammen mit den oberen Atemwegen häufiger gefährdet, da die Bakterien und Viren hier oft ein leichtes Spiel haben – vor allem […]

  • Eigentlich sind Erkältungen Sache der kalten Jahreszeiten. Lässt sich die Sonne jedoch auch im Sommer nicht blicken, sind auch dann Erkältungen vorprogrammiert. Doch was hat die Erkrankung mit der Jahreszeit zu tun? Wieso erkältet man sich bei nasskaltem Wetter eher als bei Sonnenschein? Ist es ein grippaler Infekt oder eine Virusinfektion?

  • Eine Sommergrippe ist eine durch Viren ausgelöste Erkrankung. Eigentlich ist der Begriff “Sommergrippe” irreführend, da es sich nicht um eine Grippe handelt, sondern um einen grippalen Infekt. Die klassische Grippe im Winter wird durch Influenzaviren ausgelöst, diese können in den warmen Temperaturen des Sommers aber nicht überleben und sind somit nicht Auslöser der Sommererkrankungen. Der Begriff “Grippe” ist aber auf die Erkrankungen, die von Influenzaviren ausgelöst werden, beschränkt.

  • Erkältung, Grippe, grippaler Infekt. Mit diesen drei Begriffen wird in der kalten Jahreszeit förmlich um sich geschmissen. Doch wo sind eigentlich die Unterschiede? Gibt es überhaupt welche? Eine Erkältung bzw. ein grippaler Infekt ist eine Virusinfektion. Symptome sind meist Husten, Schnupfen, erhöhte Temperatur und Halsschmerzen. Rund drei Mal jährlich erkrankt der Durchschnitts-Deutsche an einem grippalen Infekt. Eine Impfung ist nicht möglich, da es mehr als 200 Erreger gibt, die ihn hervorrufen. Ein grippaler Infekt ist meist harmlos und nicht lebensbedrohlich.

  • Halsschmerzen sind meistens ein Symptom für die sogenannte „Pharyngitis“. Diese Entzündung der Rachenschleimhäute kommt entweder im Verlauf einer Erkältung hinzu oder steht an ihrem Beginn. Denn es sind dieselben Viren, die eine Erkältung im Allgemeinen und eine Pharyngitis im Besonderen verursachen. Zwar können noch andere Faktoren für die Entstehung der schmerzhaften Reizung verantwortlich sein, in der Regel jedoch handelt es sich um einen Virenangriff, in dessen Folge das Schlucken zur Qual werden kann.