Tag-Archive: Tee

  • Bei Erkältungen empfiehlt der Arzt Tee. Vor allem grüner Tee ist sehr beliebt. In Japan ist der grüne Tee heute äußerst beliebt; den Ursprung findet der Tee aber in China. Vor allem in der Zeit rund um 960 bis 1279 – die sogenannte Song-Zeit – wurde der Tee immer beliebter. Der grüne Tee wird aus […]

  • In der klassischen Erkältungssaison, dem Herbst und den Winter, leiden viele Menschen unter Husten, Schnupfen oder anderen Beschwerden. Hier gibt es einige Hausmittel, die man beachten sollte, wenn man einer drohenden Erkältung vorbeugen will.

  • An Halsschmerzen leidet fast jeder etwa einmal im Jahr. Häufig treten diese Schmerzen in der Übergangsphase von der warmen zur kalten Jahreszeit auf und sind Teil einer Erkältung oder Grippe. Doch auch der Einsatz von Klimaanlagen im Sommer und der somit oft rapide Temperaturwechsel von kühl auf warm kann Halsschmerzen auslösen. Nicht immer ist es nötig, starke Medikamente einzunehmen. Oftmals helfen schon altbewährte Hausmittel, um die Beschwerden zu lindern. Dennoch sollte im Vorfeld ein Arzt konsultiert werden, um eine Angina auszuschließen, welche besser mit Antibiotika behandelt werden sollte.

  • Halsschmerzen sind meistens ein Symptom für die sogenannte „Pharyngitis“. Diese Entzündung der Rachenschleimhäute kommt entweder im Verlauf einer Erkältung hinzu oder steht an ihrem Beginn. Denn es sind dieselben Viren, die eine Erkältung im Allgemeinen und eine Pharyngitis im Besonderen verursachen. Zwar können noch andere Faktoren für die Entstehung der schmerzhaften Reizung verantwortlich sein, in der Regel jedoch handelt es sich um einen Virenangriff, in dessen Folge das Schlucken zur Qual werden kann.

  • Dass bei Erkältung traditionelle Hausmittel zuverlässig helfen, ist inzwischen sogar wissenschaftlich bewiesen. Besonders Hühnersuppe und heißer Tee sind – neben würzigen Lebensmitteln wie Peperoni – dafür bekannt, dass sie die typischen Beschwerden lindern. Zugeschrieben werden ihnen auch immunstärkende Eigenschaften.