So stärken Sie Ihr Immunsystem

Besonders in der nassen und kalten Jahreszeit wird unser Immunsystem oft auf eine harte Probe gestellt. Überall sind wir Ansteckungsgefahren ausgesetzt. Je stärker unser Immunsystem, desto widerstandsfähiger wird es. Mit natürlichen Mitteln können wir es stärken und im Kampf gegen die Erkältungswellen unterstützen.

Gesunde Ernährung

Wer sich gesund ernährt, kann das Immunsystem stärken und das Infektrisiko minimieren. Wichtig sind beispielsweise Eisen und Zink, da sie die so genannten Fresszellen des Immunsystems unterstützen, die Krankheitserreger und Fremdstoffe bekämpfen. Auch Selen und Jod sind nützliche Helfer.

Eine weitere wichtige Rolle spielen die Vitamine. C, E und A sollten vermehrt aufgenommen werden. Zusätzlich sind Ballastoffe und sekundäre Pflanzenstoffe notwendig. Denn der Darm ist eng mit dem Immunsystem verbunden.

Mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung, die aus viel Obst und Gemüse, Getreide und Hülsenfrüchten besteht, kann man der Erkältungswelle ein Schnippchen schlagen. Dazu gehören ebenfalls Joghurt und andere Milchprodukte.

Vitamine

Stressfrei durch den Winter

Ein wichtiger Faktor für ein intaktes Immunsystem ist Stress. Je weniger, desto besser. Nun lässt sich Stress im Beruf wie im Provaten manchmal nicht völlig vermeiden. Doch um ihn besser kompensieren zu können, helfen Enstpannungsmethoden wie Yoga, Qi Gong oder autogenes Training.

Überhaupt steigert körperliche Aktivität die Abwehrkräfte. Dafür sind jedoch keine Höchstleistungen notwendig. Viel entscheidender ist, sich regelmäßig und maßvoll zu bewegen. Hervorragend geeignet sind Ausdauersportarten wie Schwimmen, Joggen, Radfahren oder Walken. Doch auch ein langer Spaziergang im Freien trägt dazu bei. Experten raten tatsächlich eher von Hochleistungssport ab, denn dieser belastet den Organismus oftmals zu sehr und hat somit einen gegenteiligen Effekt.

Sauna & Co.

Als bekanntes und wirksames Mittel zur Stärkung des Immunsystems haben sich Saunagänge, Kneipp-Kuren oder Wechselduschen bewährt. Durch diese Temperaturreize treten Erkältungen seltener auf und wen es doch erwischt hat, der kommt viel schneller wieder auf die Beine. Auch der Krankheitsverlauf ist meist weniger heftig.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kategorien
0 Comments
0 Pings & Trackbacks

Schreibe einen Kommentar