Hilfe, mein Tier hat eine Erkältung!

Wenn das Lieblingstier nicht fressen will oder anderweitige Anzeichen einer Krankheit zeigt, dann ist es Zeit, einen fachkundigen Rat einzuholen. Wie auch bei der Behandlung von menschlichen Krankheiten hat man die Wahl zwischen einem Schulmediziner oder einem Heilpraktiker.

In diesem Fall handelt es sich natürlich um einen Tierheilpraktiker. In den letzten Jahren erfreuen sich alternative Heilmethoden immer größerer Beliebtheit, da sie für den Körper schonender und nebenwirkungsarm oder sogar nebenwirkungsfrei sind. Auch am tiermedizinischen Bereich ist dieser Trend nicht vorbeigegangen.

Sanfte Heilmethode

Ein Tierheilpraktiker arbeitet ausschließlich mit sanften Heilmethoden. Mit Hilfe von pflanzlichen und homöopathischen Mitteln wird er das Gleichgewicht und die Gesundheit im Körper des Tieres wiederherstellen. Genau wie bei Heilpraktikern für Menschen betrachtet der Tierheilpraktiker den Patienten in seiner Gesamtheit und kann so ein individuelles Heilkonzept erstellen.

So kann der tierische Patient ohne die oft quälenden Nebenwirkungen von chemisch hergestellten Arzneimitteln auf sanfte Art kuriert werden. Einige Tierheilpraktiker haben sich spezielle Kenntnisse angeeignet und bieten besondere Heilmethoden an. Dazu zählen zum Beispiel Akupunktur oder tierpsychologische Beratung.

Tier Erkältung

Hilfe, mein Tier hat eine Erkältung!

In jedem Fall ist ein Heilpraktiker für das Tier eine gute Adresse, wenn es um größere oder kleinere Wehwehchen des geliebten Haustieres geht. Mit ihren Kenntnissen und ihrem Einfühlungsvermögen sind diese Heilkundigen die Nachfolger der seit Jahrhunderten erfolgreich praktizierenden Kräuterweiber und Naturheiler. Selbst Tipps für eine optimale Ernährung und Haltung des Tieres kann man hier bekommen. Das richtige Futter und die richtige Umgebung sind wichtige Faktoren, die über den Gesundheitszustand in entscheidendem Maße mitbestimmen. Auch in diesem Bereich steht der Tierheilpraktiker Herrchen und Frauchen mit Rat und Tat zur Seite.

Alternative Medizin

In Deutschland haben sich viele Tierheilpraktiker freiwillig in Verbänden zusammengeschlossen, so dass durch den Erfahrungssaustausch ihre Kenntnisse immer auf dem neuesten Stand sind. Alternative Medizin als sanfte Art des Heilens hat auch die Tierheilkunde unserer Zeit wieder belebt. Der Besuch bei einem Tierheilpraktiker lohnt sich auf alle Fälle und ist sicher oft kostengünstiger als der Tierarzt.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kategorien
0 Comments
0 Pings & Trackbacks

Schreibe einen Kommentar