November 2013

Monatsarchiv

  •   In den meisten Fällen beginnt eine Erkältung, ein Schnupfen oder ein fieberhafter Infekt mit einer triefenden Nase und dumpfen Kopfschmerzen. Der Mensch fühlt sich matt und müde. Er merkt, dass er krank ist, aber da ist die Erkältung schon voll ausgebrochen.

  • Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur unpassende Kleidung. Bei jedem Wetter, zu jeder Jahreszeit, raus an die frische Luft! Sauerstoff ist für Gesunde und Kranke wichtig: Stärkung des Immunsystems als Prävention gegen Krankheiten.

  • Wenn das Immunsystem geschwächt ist, droht eine Erkältung oder sogar ein grippaler Infekt. Wer unter Husten, Schnupfen, Gliederschmerzen und sogar Fieber leidet, sollte unbedingt während der Erkrankung auf sportliche Betätigungen verzichten.